Bauch­de­cken­straf­fung in Mann­heim

Quick Facts zur Bauchdeckenstraffung an der Augusta Beauty Clinic in Mannheim

– Dauer der Operation 1 bis 3 Stunden
– Gesellschaftsfähig nach 14 Tagen
– Wundheilung nach 8 Wochen abgeschlossen
– Beständigkeit dauerhaft

Mit der Bauchdeckenstraffung zu einem flachen Bauch

Auch wenn im Allgemeinen gilt, dass nur die inneren Werte eines Menschen zählen, so wirkt ein schlanker Mensch mit schmaler Taille stets jünger und attraktiver als eine korpulente Person. Doch leider ist es nicht allen Menschen vergönnt, in einem schlanken, makellosen Körper zu leben. Gerade nach Schwangerschaften oder großer Gewichtsreduktion sieht der Bauch einfach anders aus, denn die Bauchdecke bildet sich fast nie wieder vollständig zurück. Übrig bleiben oft tiefe Bauchfalten oder -schürzen, die weder durch Diäten oder sportliche Aktivitäten verbessert werden können. Neben einer massiven Bewegungseinschränkung kann dieser Gewebeüberschuss von einer Einschränkung des Selbstwertgefühls bis hin zu einer depressiven Verstimmung führen.

Laut Statistik der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) liegt die Bauchdeckenstraffung mit 4,5 Prozent aller plastisch-chirurgischen Eingriffe auf Rang 6, sie ist bei Männern wie auch Frauen beliebt. Das beste Ergebnis wird dann erzielt, wenn Patientinnen und Patienten bis zum operativen Eingriff alle diätischen Möglichkeiten ausgeschöpft haben und sich ihr Gewicht zwischen ihrem individuellen Ideal- und Normalgewicht eingependelt hat.

Arten der Bauchdeckenstraffung

Grundsätzlich geht es bei der Bauchdeckenstraffung um eine operative Haut- und Fettentfernung, die sogenannte Dermolipektomie. Bei der kleinen Bauchdeckenstraffung verbleibt der Nabel an Ort und Stelle; bei einer großen Bauchdeckenstraffung wird der Bauchnabel neu positioniert.

Die Schnittführung wird stets so gewählt, dass die Narben später kaum noch als solche wahrgenommen werden können. Doch wo genau und wie umfangreich die Gewebeentfernung vorgenommen wird, hängt vom individuellen körperlichen Zustand der Patientin/des Patienten ab. Ein ausführliches Gespräch mit den Fachärzten der Augusta Beauty Clinic, Mannheim, hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, welche Methode der Körperkonturierung für Sie die Richtige ist – Baudeckenstraffung, Fettabsaugung oder CoolSculpting. Möglicherweise kann die Kombination aus zwei oder allen drei Methoden zum dauerhaften Erfolg führen.

Vor der Bauchdeckenstraffung

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch mit einem plastischen Chirurg der Augusta Beauty Clinic folgt ein weiteres Gespräch mit der Kundenberatung. Steht der OP-Termin fest, müssen noch einige Laborwerte eingeholt werden, unter anderem ein aktuelles Blutbild und gegebenenfalls ein EKG. Wenige Tage vor dem Eingriff sollten Patientinnen und Patienten auf blutverdünnende Medikamente, Alkohol und Nikotin verzichten.

Die Bauchdeckenstraffung ist kein Mittel zur Gewichtsabnahme. Patientinnen und Patienten haben die besten Erfolgsaussichten, wenn sie zum Zeitpunkt der Operation ihr Ideal- oder Normalgewicht erreicht haben und dies auch dauerhaft halten. Patientinnen und Patienten, die aufgrund der Hautschürzen unter Hautentzündungen leiden, sollten sich vor dem chirurgischen Eingriff von einem Dermatologen behandeln lassen.

Wie läuft die Bauchdeckenstraffung ab?

Die Patienten kommen morgens nüchtern in die Augusta Beauty Clinic. Von jetzt an befinden sie sich bis zur Entlassung in bester Rundumbetreuung des Ärzte- und Schwestern-Teams der Mannheimer Augusta Beauty Clinic.

Am Tag der Operation findet morgens ein Aufklärungsgespräch mit der Anästhesistin statt, bei dem die Art der Narkose besprochen wird. Danach erfolgt noch einmal ein letztes Gespräch mit dem Chirurgenteam.

Unmittelbar vor der Operation werden diejenigen Bereiche rund um den Unterbauch markiert und vermessen, die entfernt werden sollen. Dann wird die Narkose eingeleitet. Je nach Umfang der Operation dauert die Bauchdeckenstraffung ca. 3 Stunden. Am Ende bekommt die Patientin/der Patient mehrere Redon-Drainagen gelegt, um Blutergüssen entgegen zu wirken und Wundsekret abfließen zu lassen.

Bevor Patientinnen und Patienten entlassen werden, bleiben sie zwei Tage und zwei Nächte unter medizinischer Beobachtung in der Augusta Beauty Clinic und erholen sich von der Operation.

Nach der Bauchdeckenstraffung

Patienten sollten sich nach einer Bauchdeckenstraffung mindestens 2 Wochen Ruhe gönnen und Verbände nur vom geschulten Personal der Augusta Beauty Clinic wechseln lassen. Wichtig ist, dass sich unter dem Verband keine feuchten Kammern bilden, die eine Ausbreitung unerwünschter Keime begünstigen könnten. In der Regel werden Patienten nach einer Bauchdeckenplastik bis 5 Tage nach dem Eingriff mit Antibiotika versorgt.

Es wird empfohlen, 6 bis 8 Wochen nach der Operation ein Kompressionsmieder zu tragen. Auf Vollbäder, Sauna oder Solarium sollte mindestens 8 Wochen verzichtet werden. Mit leichten Sportübungen können Patientinnen und Patienten nach etwa 6 Wochen wieder beginnen, sie sollten allerdings nichts Schweres heben.

Patienten kommen zu vorher festgelegten Nachsorgeterminen in die Augusta Beauty Clinic. Fäden werden – je nach Art der Bauchdeckenplastik – nach 10, 14 oder 21 Tagen gezogen.

Mögliche Risiken

Jede Operation ist mit gewissen Risiken verbunden, durch die entsprechenden Vorgespräche können allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten jedoch ermittelt und ausgeschlossen werden. Da es sich bei der Bauchdeckenstraffung um eine Operation mit größeren Wundflächen handelt, können bakterielle Entzündungen den Heilungsprozess stören. Eine prophylaktische Behandlung mit Antibiotika während der Operation und bis 5 Tage danach wird daher empfohlen. Engmaschige Kontrolltermine in den Wochen nach dem Eingriff sorgen für einen optimalen Heilungsprozess. Nicht zu unterschätzen ist außerdem die Mitwirkung der Patienten, die sich Ruhe und Zeit für eine optimale Regeneration nehmen sollten.

Ist mit Schmerzen zu rechnen?

Die Schmerzen richten sich je nach Art und Umfang der Bauchdeckenplastik, können aber mit den gängigen Schmerzmitteln Ibuprofen oder Novalgin gut kontrolliert werden. Da Patientinnen und Patienten während der OP mit Antibiotika versorgt werden, ist die Gefahr einer bakteriellen Entzündung sehr gering. Die auftretenden Blutergüsse und Schwellungen klingen in den Tagen nach der Operation ab.

Was kostet eine Bauchdeckenstraffung?

Die Kosten einer Bauchdeckenstraffung ergeben sich aus dem Umfang der Operation, der Vor- und Nachsorge, der Art der Narkose und dem stationären Aufenthalt. In der Augusta Beauty Clinic werden Patienten ausschließlich von Plastisch-Ästhetischen Chirurgen und besonders geschultem Pflegepersonal betreut, das hat seinen Preis. Bei einem gemeinsamen Beratungsgespräch erstellen wir Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Kann die Behandlung finanziert werden?

Die Kosten bei einer rein ästhetischen Behandlung werden leider nicht von der Krankenkasse übernommen. Es besteht aber die Möglichkeit einer Finanzierung über unsere Partnerbank (diese Möglichkeit nutzen viele unserer Kunden). Sprechen Sie uns gerne hierzu an – unsere Kundenberatung hilft Ihnen gerne weiter!

Kann ich mich krankschreiben lassen?

Dient die Bauchdeckenstraffung einer schöneren, jüngeren Silhouette, kann der Eingriff nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Eine Krankschreibung ist daher nicht möglich. Die Augusta Beauty Clinic empfiehlt Patientinnen und Patienten zu optimalen Regeneration nach der Operation mindestens 2 Wochen Urlaub zu nehmen.

Folgekostenversicherung

Die Plastisch-Ästhetischen Chirurgen an der Augusta Beauty Clinic weisen alle Patientinnen und Patienten auf mögliche Risiken einer Schönheitsoperation hin. Die Gefahr, dass es bei gut ausgebildeten und erfahrenen Ärzten zu Komplikationen kommt, ist sehr gering. Doch als verantwortungsvoller Dienstleister im privatärztlichen Bereich empfiehlt die August Beauty Clinic vor der Operation eine Folgekostenversicherung abzuschließen. Mögliche Korrekturen können später nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt werden, da Nachbehandlungskosten aufgrund der Aktualisierung des Gesundheitsreformgesetzes vom 1. April 2007 nicht mehr in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen fallen. Sprechen Sie uns an.

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Kontaktieren Sie uns!

  • Gerne beantworten wir schnell und diskret Ihre Fragen – wir melden uns bei Ihnen!

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu.

EINFACHE FINANZIERUNG

Weitere Infos hier