• Schnellkontakt
  • Gerne beantworten wir schnell und diskret Ihre Fragen – wir melden uns bei Ihnen!

Zum ausführlichen Anfrageformular

Oder rufen Sie uns an:

Laser Schamlippenverkleinerung – eine Korrektur Ihrer Labien in Mannheim

Die Anatomie des äußeren weiblichen Genitals ähnelt der Form einer Muschel. Dies bedeutet, dass die äußeren großen Schamlippen die inneren kleinen Schamlippen komplett überdecken, und damit den Scheideneingang abschließen. Damit erfüllen sie die Funktion, die Scheide vor Fremdkörpern, Austrocknung und dem Eindringen von Keimen, zu beschützen.

Der menschliche Körper ist jedoch, zum Glück, nicht genormt. Daher treten auch im Genitalbereich der Frau zahlreiche Variationen auf, die in einigen Fällen eine Schamlippenverkleinerung erfordern. Die häufigste Variante des “anatomischen Idealzustandes” ist sicher die, dass die inneren Schamlippen über die äußeren hinausragen und damit deutlich sichtbar sind. Einerseits ist hierdurch die Schutzfunktion des kompletten Scheidenabschlusses nach außen nicht mehr gewährleistet, andererseits fühlen sich manche Frauen hierdurch gestört. Das Tragen enger Kleidung wird vermieden und auf Sauna- oder Schwimmbadbesuche wird verzichtet. Viel schlimmer als dies ist, dass hierdurch auch das partnerschaftliche Sexualleben aus Scham stark belastet sein kann. Sowohl große äußere als auch große innere Schamlippen können zu funktionellen Störungen führen, die das Fahrradfahren, Joggen, Reiten als auch Geschlechtsverkehr zu einem schmerzhaften Erlebnis machen. Solche angeborenen Varianten als auch Formveränderungen durch Geburten, hormonelle Einflüsse, Gewebeschwäche oder Alterungsprozesse können durch eine Schamlippenverkleinerung in Mannheim (Labienkorrektur) behoben werden. Die Schamlippenkorrektur selbst ist, von einem erfahrenen Operateur durchgeführt, ein relativ risikoarmer Eingriff. In den präoperativen Gesprächen wird nach Ihren Wünschen genau festgelegt, wieviel Gewebe entfernt wird, um ein ästhetisches, symmetrisches Gesamtbild zu erschaffen. Oft kann es nötig werden, in der Verlängerung der kleinen Schamlippen nach oben auch einen Hautüberschuss oberhalb der Klitoris zu entfernen. Da es sich hierbei um ein sehr sensibles und stark durchblutetes OP-Gebiet handelt, setzen wir hier ein Laserskalpell ein, das von Dr. David Matlock, Leiter und Begründer des Laser Vaginal Rejuvenation Institut of America, dem Pionier der Genitalchirurgie, aus Los Angeles entwickelt wurde. Es ermöglicht bei einer Schamlippenverkleinerung in Mannheim im Vergleich zum herkömmlichen Skalpell eine exaktere Schnittführung, Blutgefäße werden unmittelbar verschlossen und es resultiert eine sehr gewebe- und nervenschonende Operation. Durch den Verschluss der Wunde mit selbstauflösenden Fäden werden die Narben unauffällig und sind später so gut wie nicht mehr zu erkennen. Durch die Narben selbst wird der Geschlechtsverkehr nicht beeinträchtigt und auch die Sensibilität der Klitoris wird nicht beeinflusst. Je nach Ausmaß des Eingriffes beträgt die Operationszeit zwischen 45 und 90 Minuten.

Narkose: Der Eingriff kann in einer Vollnarkose oder auch auf Wunsch in Lokalanästhesie
durchgeführt werden.

Verweildauer in der Klinik: 1 Tag stationär

Nach der Schamlippenverkleinerung zu beachten : Die Wundheilung verläuft normalerweise ohne Komplikationen und relativ schmerzfrei. Auf sportliche Aktivitäten, die die Nähte belasten, sollte 6 Wochen verzichtet werden. Der erste Geschlechtsverkehr ist ebenfalls ca. 6 Wochen nach dem Eingriff möglich.

Operationskosten: Die Kosten können geringfügig abweichen, da der Aufwand der Behandlung abhängig ist vom individuellen Befund. Sie erhalten bei Ihrem persönlichen Beratungstermin einen Kostenvoranschlag, der exakt auf die bei Ihnen nötige Behandlungsmethode ausgerichtet
ist.